Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PC Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Doku-Blog

Anfänger

  • »Doku-Blog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. September 2009

1

Donnerstag, 10. September 2009, 13:27

Probleme mit neuem Ram Riegel?!

Hallo,

ich habe folgenden PC:

[code]
Prozessor:

AMD Sempron 2800+

Arbeitsspeicher:

512 MB DDR RAM PC400
Infineon

Mainboard:

AsRock K8NF4G-SATA2
- Chipsatz :nVidia GeForce 6100 / nForce 410 MCP
- Sockel :754 für AMD Athlon 64 / Sempron
- Format :µATX
- Busclock :1000MHz
- Memory :2x DDR RAM max. 2GB
- Steckplätze :2x PCI
- 1x PCI Express x16
- 1x PCI Express x1
- 1x AMR
- IDE :2x ATA 133
- 2x SATA RAID,0,1,JBOD
- LAN :Realtek RTL8201 10/100
- Schnittstellen :6x USB 2.0
- 1x parallel
- 2x PS/2 Mouse / Keyboard
- 1x Audio Ports ( Line IN / Out, Mic In )
- 1x RJ45
- 1x FDD
- 1x VGA port
- Sound :Realtek ALC850 7.1 channel
- VGA :integrierte NV44 graphics DX9.0 VGA
- shared Memory 128MB

Festplatte:

80 GB 7200 U/min. schnelldrehend IDE
- Excelstore, WD, Hitachi, Samsung
- immer 7200 U/min.

Grafikkarte:

nVidia GeForce 6100 128MB
- shared Memory 128MB
- integrierte NV44 graphics DX9.0 VGA
[/code]

Da die 512 MB Ram vielzuwenig sind, habe ich mir einen neuen Ram Riegel gekauft und zwar diesen hier:

http://tinyurl.com/n2pmxf

Nun habe ich den in den freien Steckplatz gemacht und den PC angemacht (er ist 10000% richtig drin). Nach dem anmachen kam wie immer der Windows XP Bootscreen. Danach kam mit dem neuen Ram Riegel allerdings nichts mehr, also ein schwarer Hintergrund und das wars. Neustarten hat auch nicht geklappt. Wenn ich nur den neuen Riegel alleine drin habe, ist von anfangan ein schwarzer Bildschirm.

Was kann ich da machen?

Liebe Grüße
Peter

Beiträge: 855

Registrierungsdatum: 2. März 2008

Danksagungen: 1233 / 1
(erhalten / vergeben)

2

Donnerstag, 10. September 2009, 15:06

Re: Probleme mit neuem Ram Riegel?!

Und was passiert wenn du nur den 1gb Riegel drin hast und den 512er raus machst?

3

Donnerstag, 10. September 2009, 16:10

Re: Probleme mit neuem Ram Riegel?!

Zitat von »"Doku-Blog"«

Wenn ich nur den neuen Riegel alleine drin habe, ist von anfangan ein schwarzer Bildschirm.

Wenn der Rechner mit deinem alten Riegel wieder ganz normal startet, dann ist entweder der neue RAM-Riegel defekt oder inkompatibel zu deinem System.
Du kannst noch versuchen, ob es was bringst, wenn du den neuen Riegel in einen anderen Slot steckst.

btw: never buy RAM by eBay ;)
In jedem vernünftige PC Laden hättest du für das selbe Geld auch "ordentlichen" RAM bekommen.

Doku-Blog

Anfänger

  • »Doku-Blog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. September 2009

4

Donnerstag, 10. September 2009, 16:15

Re: Probleme mit neuem Ram Riegel?!

Wenn ich nur den neuen Riegel alleine drin habe, ist von anfangan ein schwarzer Bildschirm. Das mit den Slots bringt leider nichts. Dann werde ich den wohl zurück schicken, oder habt ihr noch eine Idee? Vielen Dank für die Hilfe!

Beiträge: 855

Registrierungsdatum: 2. März 2008

Danksagungen: 1233 / 1
(erhalten / vergeben)

5

Donnerstag, 10. September 2009, 16:20

Re: Probleme mit neuem Ram Riegel?!

Schick ihn zurück. Aber kauf am besten keinen Ram mehr von Ebay :wink: