Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PC Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Donnie Darko

Erleuchteter

  • »Donnie Darko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 574

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2003

Wohnort: In meiner ganz eigenen Traumwelt.

Beruf: Psychologe

Hobbys: Koks & Nutten

Danksagungen: 1588 / 0
(erhalten / vergeben)

1

Donnerstag, 28. Januar 2010, 00:01

Apple iPad

Was sind eure Meinungen zu dem ding?

hier mal kurz der link zur Apple seite

[postlink]<a class="postlink" href="http://www.apple.com/ipad/" rel="nofollow" >http://www.apple.com/ipad/[/postlink]

ich finde es ziemlich geil. Ein übergroßes iPhone ohne Telefonfunktion.
Den Preis finde ich für ein Applegerät auch sehr angemessen, 499$ für die 16Gb version, kann man sich mal gönnen. Bin mal gespannt wie sich das Gerät machen wird.

Meinungen Kritik, Apple-gehasse- Alles hier rein.

Grüße DD
Judenverfolgung, Inquisitionen, Kreuzigungen, Hexenverbrennung, wir wissen wie man feiert - Ihre Kirche
Klick 4 current playlist

2

Donnerstag, 28. Januar 2010, 09:46

Re: Apple iPad

Habe gestern die Präsentation live verfolgt und muss sagen, dass ich etwas mehr erwartet hätte.
Im Prinzip ist das ein iPhone in groß. Nichts neues, nichts besonderes. Hier kommt Apples Stigma zum Tragen, von dieser Firma erwarten die meisten (lustigerweise auch die Hasser) einfach "etwas" mehr.

Nettes Gerät, aber es löst bei mit mangels Wow-Effekt kein "Haben wollen" aus. Evtl muss man es einfach mal selbst in der Hand gehabt haben.

Mein größter Wermutstropfen: Kein OS X, somit nicht wie ein PC nutzbar.

Loki

Profi

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 10. September 2003

Wohnort: Köln

Beruf: arbeitendes Volk ^^

Hobbys: pc probs anderer und meine vw´s ;)

Danksagungen: 717 / 0
(erhalten / vergeben)

3

Donnerstag, 28. Januar 2010, 11:46

Re: Apple iPad

Zitat von »"--Q--"«


Mein größter Wermutstropfen: Kein OS X, somit nicht wie ein PC nutzbar.



jo ... das fand ich auch die grösste enttäuschung irgendwie ... wenn das teil software mässig mehr richtung mac/pc gehen würde als richtung ipod/iphone könnte man da sicherlich einiges mehr mit anfangen ...

ich bin mir im moment noch sehr unschlüssig was ich von dem ding halten soll ... ne endgültige meinung werd ich mir erst bilden wenn ich das ding irgendwo in nem shop mal in den fingern hatte ...

zum preis .. gut ... 499$ für das kleine is nicht wenig ... und dann noma 130$ drauf für 3g ?! na ... ich bin mir sicher das da teledumm oder so sicher wieder verlockende angebote hat so das es dann auch für jeden finanzierbar ist ...
aber letzendlich bin ich doch der meinung das ein abgespecktes macbook air als tablet oder als convertible vermutlich mehr erfolg haben würde ...

Mac86

Erleuchteter

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 24. März 2003

Danksagungen: 4428 / 0
(erhalten / vergeben)

4

Donnerstag, 28. Januar 2010, 17:33

Re: Apple iPad

Hab darueber auch schon gestern einiges gelesen und muss sagen, dass ich den Hype darum auch nicht ganz verstehe. Viele Leute tun gerade so als waere ein Tablet-PC was ganz neues, dabei gibt es die schon seit Jahren. Softwaremaessig ist das Ding auch zu nichts zu gebrauchen, da nur Sachen aus dem Apple-Store drauf laufen. Als PC-Ersatz also, wie schon geschrieben, voellig unbrauchbar. Und auch fuer die Funktionen die Apple so hervorhebt (browsen, emails lesen, ebooks lesen) kann es nur beschraenkt. Die ersten beiden kann man auch auf nem Smartphone erledigen und fuer ebooks ist das LCD und die geringe Akkulaufzeit im Vergleich zu anderen Readern nichts.

Dann doch lieber ein Netbook mit Hardware-Tastatur und freier Software. Und das ist sogar noch billiger.

Loki

Profi

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 10. September 2003

Wohnort: Köln

Beruf: arbeitendes Volk ^^

Hobbys: pc probs anderer und meine vw´s ;)

Danksagungen: 717 / 0
(erhalten / vergeben)

5

Freitag, 29. Januar 2010, 01:32

Re: Apple iPad

naja ... 10h betrieb und 1 monat standby würde ich nun net als wenig akkulaufzeit definieren ... klar ... nen ebook reader kommt noch weiter mit seinem akku ... aber der kann dafür auch weniger ... auch wenns erlich gesagt nicht viel ist was er weniger kann ...

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Slim Shady

Erleuchteter

Beiträge: 7 614

Registrierungsdatum: 6. November 2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Informatikkaufmann

Hobbys: Musik, Snooker

Danksagungen: 1688 / 0
(erhalten / vergeben)

6

Freitag, 29. Januar 2010, 11:58

Re: Apple iPad

Von mir auch eher kritische Töne zum iPad. Für meine Beurteilungen nehme ich zur Grundlage, dass das iPad besser sein soll als Netbooks, laut Steve Jobs sogar "revolutionär".

- Keine Flash-Unterstützung! Ein wirkliches Armutszeugnis.
- Kein Multitasking! Armutszeugnis 2.
- Maximal 64 GB Festplattenkapazität. Was soll man damit anfangen? Da haben viele mp3-Player mehr Speicherkapazität. Armutszeugnis 3.
- Stichwort Schnittstellen: So gut wie nicht vorhanden. Kein HDMI, kein USB, keine Speicherkarten. Klasse! Zubehör gibt's dann wahrscheinlich gegen einen Haufen Asche im Apple Store :alright: Armutszeugnis 4.
- Bereits von Mac erwähnt: Nur Software aus dem App Store kann eingesetzt werden. Nicht mit mir...
- Virtuelle Tastatur: Auch hier wieder der komplette Verzicht auf eine richtige Tastatur. Um mal eine Webseite einzutippen, mag die virtuelle Tastatur vollkommen auszureichen, aber für lange Mails? Ich steige jetzt vom 10-Finger-Tippen wieder auf's 2-Finger-Suchsystem um? Nicht wirklich.
- Der Preis! Für diese jämmerliche Austattung 600-800 Euro, ohne Zubehör?! Dafür kriege ich 3 Netbooks, die mich DEUTLICH mehr zufriedenstellen.

Hat die Welt so ein Gerät gebraucht? Nö.
Ist das Ding revolutionär? Nö.
Ist das iPad besser als ein Netbook? Nö.
Werden die Leute das Ding trotzdem kaufen? Ja, weil's von Apple ist.

Soweit meine Meinung dazu. Ich halte das Teil für einen RIESEN Flop (gerade in Anbetracht der Maßstäbe, die Apple bisher bei Neuveröffentlichung von Produkten gesetzt hat).

Gruß,
Slim
How many retards'll listen to me
and run up in the school shootin when they're pissed at a
teach-er, her, him, is it you is it them?
"Wasn't me, Slim Shady said to do it again!"
Damn! How much damage can you do with a pen?

7

Freitag, 29. Januar 2010, 13:50

Re: Apple iPad

Das iPad mit einem Netbook zu vergleichen ist falsch und unsinnig. Es erhebt nicht den Anspruch, ein Netbook oder besser zu sein. Insofern fallen alle deine Punkte in sich zusammen.

Zu Flash noch ein Wort. Das liegt an Adobe, auch auf Macs mit Tonnenweise Rechenleistung, läuft Flash nur sehr schlecht (verursacht 50-100% CPU-Auslastung). Adobe bekommt das seit der Existenz von Flash nicht hin. (Mal abgesehen davon, dass man Flash nicht braucht)

Loki

Profi

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 10. September 2003

Wohnort: Köln

Beruf: arbeitendes Volk ^^

Hobbys: pc probs anderer und meine vw´s ;)

Danksagungen: 717 / 0
(erhalten / vergeben)

8

Freitag, 29. Januar 2010, 13:55

Re: Apple iPad

Zitat von »"--Q--"«

Das iPad mit einem Netbook zu vergleichen ist falsch und unsinnig. Es erhebt nicht den Anspruch, ein Netbook oder besser zu sein. Insofern fallen alle deine Punkte in sich zusammen.

Zu Flash noch ein Wort. Das liegt an Adobe, auch auf Macs mit Tonnenweise Rechenleistung, läuft Flash nur sehr schlecht (verursacht 50-100% CPU-Auslastung). Adobe bekommt das seit der Existenz von Flash nicht hin. (Mal abgesehen davon, dass man Flash nicht braucht)




mööööpppp !!!!!

steve jobs hat letztes jahr selbst verlauten lassen rein sinngemäß " ein netbook wird es von apple nich geben aber etwas besseres "
und das ding da besser als nen netbook zu definieren ?! ich weiß ja nicht ...
und zum thema flash ... es liegt nicht an adobe ... adobe hat selber gesagt das sie gerne ein flash plugin für die iphone OS basierten systeme entwickeln würden, was sie vermutlich sogar schon getan haben, aber apple will das nicht annehmen/freigeben etc.

edit:// um noma auf flash zu kommen .. das ipad soll ja laut apple ein reines internet konsum gerät sein ... da frag ich mich .. was will man noch konsumieren wenn es kein flash gibt ?! es gibt kaum noch websites ohne flash content ... und es gibt mehr als genug die nur aus flash bestehen ... das verweigerd apple seinen kunden ... das geht doch irgendwie am konzept vorbei ....

ein vorteil hat der preis des iPad ... wie ich gerade auf winfuture gelesen habe ... viele hersteller die ähnliche produkte konzipiert haben haben mit einem weit aus höheren preis vom iPad gerechnet ... und somit die eigenen preise höher kalkuliert ... der günstige einstiegspreis vom iPad wird nun dafür sorgen das konkurenz produkte auch günstiger sind ...
quelle: http://winfuture.de/news,53193.html

9

Freitag, 29. Januar 2010, 14:01

Re: Apple iPad

Ich habe nicht behauptet, dass das iPad besser ist. Im Gegenteil, ich hab gesagt, man kann es nicht vergleichen. Auch Apple erhebt den Anspruch nicht. Was Jobs vor einem Jahr gesagt hat, muss nicht mehr gelten und wenn doch, muss es sich nicht auf das iPad beziehen.
Man kann die Geräte nicht vergleichen, es gibt schließlich keinerlei Basis, die als Ausgangspunkt herangezogen werden kann.

Zum Thema Flash. Das behauptet Adobe. Wenn man das etwas verfolgt hat, wird man sehen, dass sich da Apple und Adobe seit Jahren eine regelrechte Schlacht liefern. Wohl gemerkt auf dem Rücken der Kunden-.-
Fakt ist, auf keinem Apple-Gerät läuft Flash richtig, auch nicht auf den Computern. Was sagt uns das?

Loki

Profi

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 10. September 2003

Wohnort: Köln

Beruf: arbeitendes Volk ^^

Hobbys: pc probs anderer und meine vw´s ;)

Danksagungen: 717 / 0
(erhalten / vergeben)

10

Freitag, 29. Januar 2010, 14:05

Re: Apple iPad

wie gesagt ... internet konsum ohne flash is argh sinnfrei ... wenn dem so ist frag ich mich warum apple nichtmal ein paar leute aus dem eigenem entwickler kreis bei adobe ins haus setzt damit die 2 firmen zusammen endlich ma was gescheites zusammen entwickeln ?!

hab oben noma was rein editiert falls du es noch net gelesen hast ...

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Slim Shady

Erleuchteter

Beiträge: 7 614

Registrierungsdatum: 6. November 2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Informatikkaufmann

Hobbys: Musik, Snooker

Danksagungen: 1688 / 0
(erhalten / vergeben)

11

Freitag, 29. Januar 2010, 15:11

Re: Apple iPad

Genau, m. E. hat Steve Jobs verlauten lassen, dass das iPad besser sein soll als ein Netbook. Für mich bedeutet das, dass er damit ein Mittelding zwischen Netbook und "richtigem" Notebook meint.

Selbst wenn nicht, beide Geräte gehören im Prinzip in die Sparte der "Klein-Notebooks", wieso sollte man diese also nicht vergleichen dürfen? Es soll doch hier die Zielgruppe angesprochen werden, denen ein richtiges Notebook zu groß/unhandlich etc. ist und die deshalb auf der Suche nach etwas kleineren Gerätetypen sind. Da gibt es derzeit auf dem Markt: Netbooks und jetzt auch das iPad. Natürlich vergleiche ich dann automatisch die technischen Spezifikationen und stelle fest, dass das iPad eben NICHT so viel zu bieten hat, wie ein Netbook.

Zumal viele meiner genannten Kritikpunkte aus meiner Sicht einfach Basics sind! Ich kann HD-Filme auf dem iPad gucken, diese aber zwecks fehlendem HDMI-Anschluss nicht auf meinen Fernseher/Monitor ausgeben. Warum nicht??

Wenn ich gerade eine E-Mail schreibe und mit jemandem einen Termin vereinbaren will, möchte ich in meinen Kalender gucken, ob ich an besagtem Tag Zeit habe. Dafür muss ich das E-Mail-Programm auf dem iPad schließen, weil das Ding kein Multitasking kann. Warum nicht??

Das iPad hat relativ wenig Speicherplatz, diesen kann ich dank fehlendem USB-Anschluss noch nicht mal erweitern. Warum nicht??

Und zum Thema Flash: Palm bringt für den Pre mit dem nächsten Software-Update (in schätzungsweise 2-3 Wochen) Flash-Kompatibilität für das Gerät mit. Apple bei einer neuen Geräteklasse (die viel mehr können soll als ein Smartphone wie das Palm Pre) nicht. Sorry, aber da gibt's für mich nichts drumherum zu reden, das ist einfach schwach. Punkt. Und dass man Flash nicht braucht, halte ich auch für ein Gerücht.

Habe einen Punkt auf meiner Kritikliste vergessen, den habe ich nachträglich nochmal editiert (Virtuelle Tastatur).

Gruß,
Slim
How many retards'll listen to me
and run up in the school shootin when they're pissed at a
teach-er, her, him, is it you is it them?
"Wasn't me, Slim Shady said to do it again!"
Damn! How much damage can you do with a pen?

Mac86

Erleuchteter

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 24. März 2003

Danksagungen: 4428 / 0
(erhalten / vergeben)

12

Freitag, 29. Januar 2010, 17:08

Re: Apple iPad

Flash braucht man doch heutzutage nur noch fuer Videos im Internet. Aber sowohl dailymotion, als auch youtube und vimeo haben mittlerweile einen player der mit den neuen <video>-Tags aus HTML5 laeuft. Ich denke daher, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis man fuer Videos kein Flash mehr braucht und es dann auch vom PC werfen kann.

Webseiten die fuer ihr Menue Flash benoetigen sind einfach schlecht gemacht -> Stichwort "Barrierefreiheit". Und was gibts sonst noch? Werbung?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

13

Freitag, 29. Januar 2010, 21:15

Re: Apple iPad

Also ich denk über Flash kann man einen eigenen Thread aufmachen, wenn da noch Diskussionsbedarf herrscht. Ich hab ja bereits dargelegt, wie das mit Flash, Apple und Adobe ist.

Zitat

gehören im Prinzip in die Sparte der "Klein-Notebooks"

Genau der Meinung bin ich eben nicht. Das Ding ist kein Notebook, auch kein kleines.
Wenn du das Gerät vergleichen willst, dann mit anderen Tablets oder eBook-Readern.

EDIT: Um meine Meinung nochmals zu verdeutlichen: Das iPad ist doch eher ein großes iPhone oder iPod touch (je nach Ausstattung, 3G/UMTS!!), immerhin ist der einzige Unterschied die Displaygröße (rein funktionstechnisch gesehen). Die Geräte würdest du doch wohl auch nicht mit einem Netbook vergleichen?!

Slim Shady

Erleuchteter

Beiträge: 7 614

Registrierungsdatum: 6. November 2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Informatikkaufmann

Hobbys: Musik, Snooker

Danksagungen: 1688 / 0
(erhalten / vergeben)

14

Freitag, 29. Januar 2010, 23:19

Re: Apple iPad

Ich soll das iPad mit eBook-Readern vergleichen, die ausschließlich darauf konzipiert sind, eBooks und Zeitungen in digitaler Form anzuzeigen? Jetzt aber mal ehrlich.......... :roll:

Für mich gehört das iPad weiterhin aus den bereits genannten Gründen auf jeden Fall in die Netbook-Kategorie. Und selbst wenn nicht, treffen die meisten Kritikpunkte von mir auch dann zu, wenn ich das iPad mit Tablet-PCs vergleiche. Die meisten Tablet-PCs haben USB, SD, Multitasking-OS, können Flash, haben eine richtige Tastatur, unterliegen keiner "Hard- und Software-Diktatur" etc.

Und das Fazit bleibt ebenfalls das gleiche (letzter Punkt geringfügig angepasst, da ich ja mit Tablets vergleichen soll):

Zitat

Hat die Welt so ein Gerät gebraucht? Nö.
Ist das Ding revolutionär? Nö.
Ist das iPad besser als ein Netbook oder ein gewöhnlicher Tablet-PC? Nö.


Gruß,
Slim

P.S. Kleines Wort noch zum Thema Flash: Solange Videos über HTML5 noch nicht Standard sind, sollte Flash-Kompatibilität (wie auf den meisten Non-Apple-Geräten auch) gegeben sein.
How many retards'll listen to me
and run up in the school shootin when they're pissed at a
teach-er, her, him, is it you is it them?
"Wasn't me, Slim Shady said to do it again!"
Damn! How much damage can you do with a pen?

15

Samstag, 30. Januar 2010, 11:32

Re: Apple iPad

Ich, ich dir kommen da nicht weiter. Auf dem Gerät läuft nun mal kein Handy-OS und kein Computer-OS, deshalb ist es nicht mit Computern vergleichbar.

Ich halte den Erfolg des iPad auch für zweifelhaft, aber es ist nicht schlecht, nur weil es nciht besser als ein Netbook ist.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Slim Shady

Erleuchteter

Beiträge: 7 614

Registrierungsdatum: 6. November 2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Informatikkaufmann

Hobbys: Musik, Snooker

Danksagungen: 1688 / 0
(erhalten / vergeben)

16

Samstag, 30. Januar 2010, 19:30

Re: Apple iPad

Ich persönlich find's sehr wohl schlecht und ebenso überflüssig. Gründe dafür habe ich ja genug genannt.

Das Ding soll zumindest Notebook-/Netbook-Fähigkeiten bieten und dies tut das iPad aus meiner Sicht nur sehr bedingt.

Will ja auch niemandem ausreden, sich das Ding zu kaufen, sage aber ganz klar, dass ICH es auf keinen Fall tun würde. Ich finde das iPad einfach zu schlecht und würde mich eher für ein Gerät entscheiden, das mir technisch gesehen deutlich mehr bietet (bei deutlich geringerem Preis).

Gruß,
Slim

Loki

Profi

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 10. September 2003

Wohnort: Köln

Beruf: arbeitendes Volk ^^

Hobbys: pc probs anderer und meine vw´s ;)

Danksagungen: 717 / 0
(erhalten / vergeben)

17

Sonntag, 31. Januar 2010, 02:14

Re: Apple iPad

wer ma 2,5h zeit hat und nix besseres zu tun ... dem empfehle ich ma den Mobile Macs podcast von heute zu hören ... es wird heiß übers iPad aus verschiedenen nutzer sichten diskutiert ... sehr angenehme sache das ganze ...
[postlink]<a class="postlink" href="http://mobilemacs.de/2010/01/mm041-jeder-nur-ein-kreuz.html" rel="nofollow" >http://mobilemacs.de/2010/01/mm041-jede ... kreuz.html[/postlink]

Cold

Profi

Beiträge: 582

Registrierungsdatum: 8. August 2005

Danksagungen: 202 / 0
(erhalten / vergeben)

18

Donnerstag, 18. März 2010, 01:35

Re: Apple iPad

Alles was es zum Ipad zu sagen gibt in einem Video :lol:

[postlink]<a class="postlink" href="http://www.youtube.com/watch?v=MI99t9k4aEE" rel="nofollow" >http://www.youtube.com/watch?v=MI99t9k4aEE[/postlink]
Quadforum der Quadfreunde Straubing

http://www.forumprofi.de/forum29404/

Slim Shady

Erleuchteter

Beiträge: 7 614

Registrierungsdatum: 6. November 2002

Wohnort: Hamburg

Beruf: Informatikkaufmann

Hobbys: Musik, Snooker

Danksagungen: 1688 / 0
(erhalten / vergeben)

19

Mittwoch, 24. März 2010, 11:17

Re: Apple iPad

Hehehe, geil! Gleich mal an ein paar Apple-Freaks weiterschicken ^^

Gruß,
Slim
How many retards'll listen to me
and run up in the school shootin when they're pissed at a
teach-er, her, him, is it you is it them?
"Wasn't me, Slim Shady said to do it again!"
Damn! How much damage can you do with a pen?