Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PC Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

maikl10

Anfänger

  • »maikl10« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2011

Danksagungen: 34 / 0
(erhalten / vergeben)

1

Freitag, 7. Oktober 2011, 09:55

Hydor Pumpe - beliebige Einbaurichtung ??

Ein Hallo an Alle --> wieder ein Neuer mit eigenartigen Fragen

Ich bin dabei mir eine WaKü ins Gehäuse zu schrauben.
Um den spärlichen Platz besser auszunutzen, möchte ich
evtl. die Pumpe "über Kopf" an den Gehäusedeckel befestigen.
http://www.spielen-roulette.de/roulette-betruger
Nun die Frage : Haben die Pumpen (egal og Eheim oder Hydor) eine vorgeschriebene Einbaulage (stehend) oder
kann man sie einbauen wie man will?

Bin schon gespannt auf eure Antworten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maikl10« (16. November 2011, 19:06)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

2

Freitag, 7. Oktober 2011, 12:10

Soweit ich weiß, sollen die Pumpen ncht so montiert werden, dass die Gravitation axial, also parallel zur Achse wirkt. Über Kopf geht also, aber halt nicht "aufgestellt". Hinweise dazu müssten aber auch in den Datenblättern oder Anleitungen stehen.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.