Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: PC Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KaiBee

Anfänger

  • »KaiBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30. Mai 2012

Danksagungen: 42 / 1
(erhalten / vergeben)

1

Mittwoch, 30. Mai 2012, 14:12

Alte Spiele (Win 95/98) spielen

Hallo,

ich habe eine Frage: Ich habe noch ein paar sehr coole, alte Spiele für Windows 95/ 98, die ich gerne wieder spielen möchte. Ich weiß nur leider nicht, wie ich das am besten anstellen soll. Habe schon einige Möglichkeiten herausgefunden (zweites Betriebsystem, externes Laufwerk, etc. ...) und frage mich nun was am günstigsten und einfachsten wäre.

Ich habe: - Spiele, die für Windows 95/98 gemacht sind
- Einen Mac 10.5.8
- Ein Acer Netbook mit Windows XP von 2008 (ohne Laufwerk)
Was meint ihr wäre das einfachste, um die Spiele auf einem der beiden Laptops spielen zu können?

Vielen Dank schon einmal!!

LG
KaiBee

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

2

Mittwoch, 30. Mai 2012, 17:04

Wenn du Windows 98 zu Hause hast, dann wäre es doch am einfachsten, sich das via Bootcamp auf dem Mac zu installieren, oder? Bootcamp unterstützt nur Windows ab XP. Dann bleibt dir wohl nur, ein externes optisches Laufwerk zu kaufen, die Spiele auf XP zu installieren und dann zu schauen, ob man die im Kompatibilitätsmodus zum laufen bekommt.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

3

Mittwoch, 30. Mai 2012, 18:07

Ich würds mit ner virtuellen Maschine versuchen.

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

talare

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 31. Mai 2012

Danksagungen: 23 / 0
(erhalten / vergeben)

4

Donnerstag, 31. Mai 2012, 15:02

Am besten lädst Du Dir VirtualBox herunter (irgendwo auf Sun.com), das ist kostenlos und läuft super.
Habe das selbst im Einsatz und kann es nur empfehlen.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

KaiBee

Anfänger

  • »KaiBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30. Mai 2012

Danksagungen: 42 / 1
(erhalten / vergeben)

5

Donnerstag, 31. Mai 2012, 21:24

Hey, danke für die Antworten!

Virtualbox wäre dann n virtuelles Betriebssystem für den Mac? (Kannst du mir vielleicht so eine Schritt für Schritt Lösung nennen? Ich hab immer Angst da etwas kaputt zu machen...(?))


LG

Es haben sich bereits 3 Gäste bedankt.

S.C.Morpheus

Fortgeschrittener

  • »S.C.Morpheus« ist männlich

Beiträge: 327

Registrierungsdatum: 14. Mai 2009

Wohnort: Dresden

Beruf: wiss. MA

Danksagungen: 2596 / 5
(erhalten / vergeben)

6

Freitag, 1. Juni 2012, 09:02

1. VM software von hier für dein OS runterladen
2. installieren
3. öffnen
4. einen neuen PC mit dem assistenten erstellen...sollte nicht so schwer sein
5. eventuell einige dinge vor dem ersten start anpassen über die eigenschaften des neuen PC (zum beispiel 3D unterstützung, LAN, usw.)
6. VM rechner starten und CD-laufwerk über die leiste oben einbinden -> darin sollte sich die Win98 Cd befinden...alternativ Win98 ISO image einbinden --> beides muss bootbar sein
7. Windows installieren ... und ab hier solltest du selbst weiter wissen

der sinn einer VM ist es übrigens, dass man an seinem rechner NIX kaputt macht, sondern höchstens am simulierten.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KaiBee (07.06.2012)